Quelle: NWZ vom 04.12.2015

Weichen heute stellen


. . . von Thomas Husmann

Im nächsten Jahr sind Kommunalwahlen, keine Frage. Den Vorstoß der CDU, die Straßenausbaukosten abzuschaffen, als populistischen Schachzug abzutun, wäre dennoch falsch. Grund- und Hausbesitzer haben bei SPD und Grünen keinen guten Stand. Dabei sind sie es, die Wohnraum schaffen. Dafür sollten sie von der Stadt belohnt und nicht mit hohen Steuern und Beiträgen bestraft werden. Emden und Wilhelmshaven haben das wie ein Drittel weiterer Kommunen in Niedersachsen erkannt und die Beiträge abgeschafft. Noch ist Oldenburg eine wachsende Stadt, doch in Zukunft könnten Steuern und Gebühren zu einem wichtigen Standortfaktor werden, wenn Familien entscheiden, wo sie ihre Häuser bauen oder kaufen wollen.

Die Politik sollte dafür jetzt die Weichen stellen.