Quelle: NWZ vom 28.04.2015

Bürgerinitiative arbeitet weiter

Gespräch mit Stadt über Sanierung des Sandweges von Heinz Arndt

OSTERNBURG - Als einen ersten Erfolg ihrer Arbeit bewerten die Mitglieder der Bürgerinitiative Schulstraße/Sandweg den Beschluss des Verkehrsausschusses, den Ausbau des Straßenzuges vorerst zu stoppen, die Wünsche der Anlieger bei der Planung zu berücksichtigen und mit den Sanierungsarbeiten im hinteren Bereich der Straße ab dem Buswendeplatz zu beginnen (NWZ? berichtete). "Die Wenigsten hatten wohl mit diesem Ergebnis gerechnet, zumal uns unter anderem von der Verwaltung immer wieder gesagt wurde, der Ausbau sei nicht mehr zu verschieben", sagt Patricia Bredenkamp von der Bürgerinitiative. Es werde nun ein weiteres Treffen mit Annette Meyers vom Amt für Verkehr und Straßenplanung vorbereitet, um über die Straßenplanung zu sprechen.